Zurück

"Chronik" der Nachzucht sardischer Glühwürmchen:

Laut www.faunaitalia.it (externer Link) findet man auf Sardinien folgende Vertreter der Lampyridae: 

Lampyris lusitanica

Lampyris noctiluca

Lampyris sardiniae sardiniae
Lampyris sardiniae brunnea

Lamprohiza foliacea

Luciola italica

Lampyris sardiniae ist endemisch für Sardinien, d.h. natürliche Vorkommen der Art wurden nur dort gefunden. Die Unterart Lampyris sardiniae brunnea ist sogar nur von der einstigen "Sträflingsinsel" Asinara bekannt.

Mit großer Sicherheit dürfte Lampyris sardiniae, anders als von der obigen Liste suggeriert, der einzige Lampyris-Vertreter auf Sardinien sein (pers. Mitteilung von De Cock, Geisthardt (1984), Geisthardt (1987)).
Übrigens sollte nach Geisthardt (1984), konform mit den zoologischen Nomenklaturregeln, die Artbezeichnung Lampyris lusitanica (Motschulsky, 1854) keine Verwendung mehr finden (primäres Homonym zu Lampyris lusitanica Charpentier 1825 (= Luciola lusitanica)) und die entsprechenden Vertreter als Lampyris raymondi (Mulsant & Rey 1859) angesprochen werden.

Im Verlauf einer Sardinien-Exkursion Mai/Juni 2004 konnte ich insgesamt neun Larven von Lampyris sardiniae an fünf verschiedenen Standorten feststellen.
Von diesen Tieren entpuppte sich (im wahrsten Sinne des Wortes) nur eines als männlich. Dieses wurde zum "Stammvater" und stellte zusammen mit drei Weibchen, die rechtzeitig für eine Begattung geschlechtsreif wurden, die P0-Generation meiner Nachtzucht des sardischen Glühwürmchens.

_________________________________________________________________________________________________

2004 (Jahr 1):

25.05. 2004: P0-Männchen und zwei P0-Weibchen vom selben Fundort im Osten Sardiniens eingesammelt.
01.06. 2004: Ein weiteres P0-Weibchen im Westen Sardiniens eingesammelt.
18.08. 2004: Erste F1-Larve entdeckt.

2005 (Jahr 2):

13.05. 2005: Erste F2-Larve entdeckt.

2006 (Jahr 3):

05.01. 2006: Erste F3-Larve entdeckt.
21.07. 2006: Erste F4-Larve entdeckt.

2007 (Jahr 4):

14.05. 2007: Erste F5-Larve entdeckt.

2008 (Jahr 5):

21.03. 2008: Erste F6-Larve entdeckt.
20.12. 2008: Erste F7-Larve entdeckt.

2009 (Jahr 6):

21.07. 2009: Erste F8-Larve entdeckt.

2010 (Jahr 7):

19.06. 2010: Erste F9-Larve entdeckt.

2011 (Jahr 8):

03.05. 2011: Erste F10-Larve entdeckt (wahrscheinlich Larven vom 25.04. auch schon F10).

22.11. 2011: Erste F11-Larve entdeckt.

2012 (Jahr 9):

05.08. 2012: Erste F12-Larve entdeckt.

2013 (Jahr 10):

01.05. 2013: Erste F13-Larve entdeckt.

2014 (Jahr 11):

10.02. 2014: Erste F14-Larve entdeckt.

28.12. 2014: Erste F15-Larve entdeckt.

2015 (Jahr 12):

09.08. 2015: Erste F16-Larve entdeckt.

2016 (Jahr 13):

02.06. 2016: Erste F17-Larve entdeckt.

2017 (Jahr 14):

02.02. 2017: Erste F18-Larve entdeckt.

04.11. 2017: Erste F19-Larve entdeckt.

2019 (Jahr 16):

07.03. 2019: Erste F20-Larve entdeckt.